Tag

vanillegipfe.li Produkte sind unverkäuflich.  

Der harte Berner Unialltag nötigte mich, Massnahmen zu ergreifen. Das Material transportierte sich leider jeweils nicht selbständig an die Uni, sodass ein geeignetes Gepäckstück gefragt war.

Ein den Dimensionen meiner langen Unitage entsprechendes Behältnis musste her. Die mehr oder weniger spontane Idee entstand 2004 beim Guetzli backen. Wir waren gerade an geometrisch perfekten Zimtsternen dran, als ich mitteilte, dass Zimtstern eine innovative Marke sei, mit den Jacken und so.

Nach den Zimtsternen waren meine Lieblingsguetzli an der Reihe - Vanillekipferl oder auch Vanillegipfeli. Aus Spass beanspruchte ich diesen Namen für die Produkte, die ich dereinst herstellen würde. Eine solche Tasche musste doch in Eigenproduktion machbar sein!

Ich verschneiderte alsbald eine im Bastelladen gekaufte farbige Blache und schwupps - zwei intensive Tage später war sie fertig: die Tasche, die mir künftig meine drei Bundesordner an die Uni tragen sollte. Oder so. Tragen musste ich sie dennoch selber.

Seit 2012 schneidern wir im eigenen Atelier in der Berner Agglomeration. Die Leidenschaft, die Kreativität und die Bereitschaft, Neues auszuprobieren und Grossartiges zu schneidern, sind ungebremst.

Solange dies so bleibt, machen wir weiter und schneidern, inzwischen aus gebrauchten Blachen, kleine vanillegipfe.li Unikate. Mit dem Einzug der Jungmannschaft hat sich unser Nähgebiet ausgeweitet. Wir sind gespannt, was die Zukunft bringt!

 

 
alle mitteilungen
disclaimer   |   impressum   |   kontakt